Lasst mich los

An jeden Tag ist einfach alles anders
Wir streiten hier wir streiten da
Du haltest es nicht aus
Ich versuchte alles das du bei mir bleibst
Ganze Zeit renn ich dir schon nach
Warum redest du nicht mit mir ?
Nimm meine Hand es wird gut
Aber es ist leider zu spät (zu spät)

Er lasst mich los
Ich sehs in dir (bei dir und bei mir)
Er rennt weg
Ich weiß nicht wohin es tut schon so weh (es tut so weh)
Er lasst mich los
Ich sehs in dir (bei dir und bei mir)
Bei dir und bei mir, bei dir und bei mir


Dieser Tag ist die Hölle (die Hölle)
Ich verlor dich und fand dich nicht (fand nicht)
Bitte komm zurück es tut so weh (so weh)
Ich sitze daheim und warte auf dich (auf dich)
Warum kann es nicht wie früher sein ? (früher sein)
Aber warum hebst du nicht ab ?
Es bricht mir das Herz (das Herz)
Warum redest du nicht mit mir ?
Nimm meine Hand es wird gut
Aber es ist leider zu spät (zu spät)

Er lasst mich los
Ich sehs in dir (bei dir und bei mir)
Er rennt weg
Ich weiß nicht wohin es tut schon so weh (es tut so weh)
Er lasst mich los
Ich sehs in dir (bei dir und bei mir)
Bei dir und bei mir, bei dir und bei mir


Später klingelte es an der Tür (an der Tür)
Die Polizei brachte dich Heim (Heim)
Weil du voll gesoffen und durchgeknallt bist
Ich nahm dich an der Hand es war ein Traum (ein Traum)
Der immer zu Wirklichkeit wurde
Am nächsten Tag haust du ab und
Saufst dich an und gehts richtung Brücke (Brücke)
Ich renn dir nach und schrei:,, Bitte mach es nicht ich liebe dich ´´
Du sagtest nur drauf:,, Es ist alles scheissegal ´´
Du lasst einfach los und springst (springst)
Danach standt es in der Zeitung
Das du verunglückt bist
Siehst du nicht ich hab dich verlorn (verlorn)
Und ich glaub es bleibt immer so (immer so)

Er lasst mich los
Ich sehs in dir (bei dir und bei mir)
Er rennt weg
Ich weiß nicht wohin es tut schon so weh (es tut so weh)
Er lasst mich los
Ich sehs in dir (bei dir und bei mir)
Bei dir und bei mir, bei dir und bei mir


Er lasst mich los
Ich sehs in dir (bei dir und bei mir)
Er rennt weg
Ich weiß nicht wohin es tut schon so weh (es tut so weh)
Er lasst mich los
Ich sehs in dir (bei dir und bei mir)
Bei dir und bei mir, bei dir und bei mir


Komm zurück zu mir


Es wird jetzt Zeit
Dass du wieder zu mir kommst

Du hast keinen Bock
Dann schreib ich halt
Diesen Song für dich
Aber bitte komm zurück

Komm zurück zu mir
Es ist nicht zeit
Jetzt zu sterben
Komm zurück zu mir
Jetzt wach bitte endlich auf
Komm zurück zu mir


Ich sitze Stundenlang neben dir
Und Du wachst nicht auf
Bitte stirb jetzt nicht vor mir
Ich brauch dich noch

Denk an die schöne Zeit
Was wir hatten
Es war echt genial
Du wolltest mit mir auf Tour
Du hast es versprochen
Aber es ist nicht Zeit zu sterben

Komm zurück zu mir
Es ist nicht Zeit
Jetzt zu sterben
Komm zurück zu mir
Jetzt wach bitte endlich auf
Komm zurück zu mir


Es ist nicht so Weit
Jetzt zu sterben
Ich halt Deine Hand
Aber bitte mach die Augen auf
Bitte bitte bitte mach sie auf
Stirb jetzt nicht

Komm zurück zu mir
Es ist nicht Zeit
Jetzt zu sterben
Komm zurück zu mir
Jetzt wach bitte endlich auf
Komm zurück zu mir


Stirb jetzt nicht
Sonst mach ich es für dich

Gratis bloggen bei
myblog.de